Was wir tun:

... aufmerksam zuhören,
Ideen bündeln, Begeisterung
entfachen ...

Victoria Lettl, Raumdekor Lettl

Was sich in Starnberg bewegt.

News 2018




↑ 13. Mai 2018: Dimanche en francais: französischer Sonntag in Starnberg

Dimanche en francais

Salut! Französischer Sonntag statt französische Woche: Da die „Französische Woche" in diesem Jahr leider ausfällt, organisiert die CityInitiative Starnberg zusammen mit Händlern, Gastronomen und Freunden der französischen Woche einen „Dimanche en francais“ mit charmantem Flair:

Mitten auf dem Kirchplatz gibt’s einen Frühschoppen, bei dem sich das STARNBERGER BRAUHAUS um die Bier-Durstigen kümmert, die KAFFEERÖSTEREI WIENERS mit Ihrem Röstmobil ihre Spezialitäten bietet und der Hunger stilecht gestillt wird mit original französischen Quiches, Leckerem vom Grill und frischen Crêpes von MONA.

Im SMOKE & WHISKY in der Wittelsbacherstraße wird französisch Hochprozentiges geboten - ein Whisky aus der Bretagne. Jede/r (volljährige) Besucher/in, der/die den Laden mit „la mère“ am Arm betritt, wird von Fred Heinz Schober mit einem Genuss-Glas Armorik Single Malt Whisky begrüßt.

Bei BLICKPUNKT in der Wittelsbacherstraße gibt’s die „petit französische Woche“ mit Wein, Brille und Gesang sowie Livemusik mit dem Duo „Klangzeit“.

Salut & herzlich willkommen, alle Frankophilen, Genießer und Freunde aus Dinard!





↑ Verkausfoffener Sonntag in Starnberg: 13. Mai 2018

Verkausfoffener Sonntag in Starnberg: 13. Mai 2018

Herzlich willkommen zum Shopping-Trubel am Sonntag! An die 60 Geschäfte haben in der Starnberger Innerstadt ihre Türen für Sie geöffnet und begrüßen Sie vielerorts mit Aktionen und Sonderangeboten. Hier das Wichtigste auf einen Blick:

Wann & Wo?
Ab 13.00 Uhr - 18.00 Uhr: in Starnbergs Innenstadt, in der Wittelsbacherstraße, in der Maximilianstraße, am Kirchplatz, am Stadtmarkt, in der Hauptstraße, am Tutzinger Hofplatz

Wo parken?
Ab 08.00 Uhr sind folgende Straßen für den Shopping-Tag gesperrt: Tutzinger-Hof-Platz, Josef-Jägerhuber-Straße, Wittelsbacherstraße, Maximilianstraße und Ludwigstraße. Parken können Sie außerhalb der gesperrten Straßen entspannt auf allen gewohnten Parkplätzen und in allen Starnberger Parkhäusern, nur das Parkhaus der Kreissparkasse ist nicht erreichbar!

Welche Läden haben geöffnet?
Im gesamten Innenstadtbereich öffnen 25 Läden im Rahmen des von der City Initiative veranstalteten verkaufsoffenen Sonntags mit kreativem Team- und Servicegeist für Sie. Spontane Nachzügler lassen erwarten, dass insgesamt bis zu 60 Läden ihre Türen aufmachen.

Action für Kids am Tutzinger Hof Platz
Für die Großen spielt die Liveband auf und für die Kleinen geht’s beim Ponyreiten rund. Wer noch mehr Spaß & Action will, findet sie beim Stadtmarkt auf Hüpfburg und Bungeetrampolin.

Salut: Französischer Sonntag statt französische Woche
Da die „Französische Woche" in diesem Jahr leider ausfällt, organisiert die CityInitiative einen „Französischen Frühschoppen“ auf dem Kirchplatz. Das Starnberger Brauhaus kümmert sich um die Bier-Durstigen, die Kaffeerösterei Wieners bietet mit Ihrem Röstmobil vor Ort ihre Spezialitäten und der Hunger wird stilecht gestillt mit original französischen Quiches, Leckerem vom Grill und frischen Crêpes von Mona.

Entertainment für Groß & Klein am Stadtmarkt Starnberg
Hier kommen Gaumen, Ohren und Kinder auf ihre Kosten: An Grillstand und Cocktailbar gibt’s Leckeres und Flüssiges, musikalische Untermalung sorgt für gute Laune und dem Nachwuchs wird’s dank Hüpfburg und Bungeetrampolin garantiert nicht langweilig.

Attraktionen und Händler Aktionen in der City
Bei Blickpunkt in der Wittelsbacherstraße gibt’s die „petit französische Woche“ mit Wein, Brille und Gesang sowie Livemusik mit dem Duo „Klangzeit“

Die Buchhandlung Greiner in der Maximilianstraße bietet Leseratten jeden Alters tolle Fundstücke beim „Bücherflohmarkt“.

Der Vodafone Shop Starnberger See bietet in der Maximilianstraße gleich doppelt süßes Glück: mit Naschwerk vom Popcornstand und Gewinnchancen beim Glücksrad.

Das Cucinella verwöhnt, in schöner Tradition, wieder mit Pulledporksemmeln vom Grill in der Maximilianstraße.

Im SMOKE & WHISKY in der Wittelsbacherstraße gibt’s französisch Hochprozentiges - einen Whisky aus der Bretagne. Passend zu Muttertag & „französischem Sonntag“: Jede/r BesucherIn, der/die den Laden mit „la mère“ am Arm hereinkommt wird von Fred Heinz Schober mit einem Genuss-Glas Armorik Single Malt Whisky begrüßt.

Außerdem in der gesamten Maximilianstraße: Antik-, Sammler- & Entdeckermarkt mit zahlreichen interessanten Ständen.





↑ März 2018: Umweltschonend, stabil und frisch im Design – der neue Starnberg-Shopper (Muster)

GUTES GEWISSEN MIT STIL: DER NEUE STARNBERG-SHOPPER

Tschüss Plastiktüte, willkommen langlebiger City-Shopper! Die City Initiative Starnberg bringt für alle Einkaufs- und Shopping-Streifzüge eine raumfreudige stabile Tasche in die Läden.

Wie der Starnberger-See-Pfandbecher von Recup soll auch der Shopper die regionale Umwelt schonen: aus PET hergestellt, das derzeit als eines der umwelt­freundlichsten Materialien für Taschen dieser Art gilt, ist er perfekt für nachhaltigen Langzeit- Einsatz geeignet. Und dient auch gerade jetzt - es geht auf den Sommer zu!- optimal als Picknick- oder Badetasche. Mit viel Raum (45 mal 38 mal 15 Zentimeter), frischem Starnberg-Design und kleiner Kostenbeteiligung (2,50 Euro pro Tasche) setzt jede/r Träger/in ein sympathisch gutes und (umwelt)bewusstes Signal für unsere Region.

Tolles Plus: Für jeden Shopper, der von den Händlern gekauft wird, spendet die Cityinitiative Starnberg 50 Cent an die Umweltschutz Organisation ,Plant-for-the-Planet’, die 2007 auf Initiative des damals neunjährigen Felix Finkbeiner aus Pähl ins Leben gerufen wurde und weltweit Bäume pflanzt. Bisher konnten dadurch global bereits mehr als 15 Milliarden Pflanzen „nachgerüstet“ werden.

Händler und Unternehmen, die „ja“ sagen wollen zu Region und Umweltschutz und dem Starnberg-Shopper tragende Bedeutung geben möchten, werden hier freudig begrüßt: vorstand@sta-city.de.



↑ März 2018: Der neue Starnberger-See-Becher
mit typischen Symbolen der Region

Echt schöner Umwelt-Helfer: Der neue Starnberger-See-Becher

Die City Initiative Starnberg startet jetzt mit dem Projekt Starnberger-See-Becher eine ebenso praktische wie schöne Idee, um per Pfandbecher Müll zu vermeiden und die seeregionale Umwelt zu schonen.

Gestaltet mit typischen Symbolen unserer Region – z.B. See, Berge, Schloss, Roseninsel – soll der Becher idealerweise bei möglichst vielen Partnern für To Go-Genuss abholbar sein und umweltschonend seine Kreise ziehen. Der sympathische Müllvermeidungs-Kreislauf funktioniert dann ganz einfach: Der Becher wird in teilnehmenden Läden/Betrieben gegen 1 Euro Pfand ausgegeben und kann später bei jedem beliebigen teilnehmenden Partner zurückgegeben werden. Das entrichtete Pfandgeld erhält der Nutzer zurück, der Becher wird gereinigt und kann bis zu 500 mal wiederverwendet werden.

Schon jetzt sind vier Teilnehmer beim Re Cup-Projekt mit an Bord: die Eiswerkstatt und das Café Luna (beide am Kirchplatz), Coffee Fellows (Seepromenade) und die zentral gelegene Allguth-Tankstelle. Weitere Unternehmen, wie Bäckereien, Kioske und Gastro-nomiebetriebe, haben bereits Interesse gezeigt – und Sie können natürlich auch dabei sein!

Wer sich am Starnberger-See-Becher beteiligen will, ist im Sinne dieser charmanten Idee für unserer schöne See-Umwelt herzlich willkommen. Einfach kurze Mail schicken an vorstand@sta-city.de.



Parken, Öffnungszeiten, Service